Grünes Gemüse-Thai Curry mit Kichererbsen

Vegane Hauptspeise für 4 Personen:    Zeit: ca. 30 Minuten

250 g

gegarte Kichererbsen

30g

Thai Curry grün (Rauch`s)

250ml

Kokosmilch

500g

Gemüse (Grüner Spargel, Rüebli, Pak Choi, Brokkoli, Zucchetti…)

240g

Basmati Reis

Etwas

Pflanzenfett (z.B. Kokosfett)

50g

Cashewkerne

 

Salz

 

Chili Fäden (Rauch`s)


So wird es lecker:

  • 4 dl Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen, Reis dazugeben, unter Rühren aufkochen lassen, vom Herd nehmen und mit Deckel für ca. 15 min. ziehen lassen. Anschliessend mit einer Gabel auflockern.
  • Rüebli schälen und in 0.5cm dicke Scheiben schneiden / Spargelenden abschneiden und dritteln / Brokkoli in mundgerechte Röschen schneiden (Tipp: Geschälte Brokkoli-Stiele kann man gut mitessen) / Zucchetti halbieren und in 1cm dicke Scheiben schneiden / Pak Choi der Länge nach vierteln / Rüebli, Spargel und Brokkoli 3 min. blanchieren
  • Cashewkerne ohne Fett goldbraun rösten
  • Zucchetti und Pak Choi in wenig Pflanzenfett bei mittlerer Hitze anbraten / Kokosmilch, Kichererbsen, blanchiertes Gemüse und grünes Thai Curry Pulver dazugeben und mit Salz abschmecken
  • In einer Bowl servieren – mit Cashewkernen und Chili Fäden garnieren
  • Reis separat reichen
Tags: curry, vegan, gemüse

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Chili Fäden Chili Fäden
Inhalt 20 Gramm
CHF 7.20 *
Thai Curry, grün Thai Curry, grün
Inhalt 40 Gramm
CHF 9.80 *